FDP-Fraktion im Regionalrat Köln traf sich zur ersten Fraktionssitzung

Zu einer ersten Präsenzsitzung hatte Fraktionsvorsitzender Reinhold Müller  die Fraktion der FDP im Regionalrat Köln eingeladen.

 

Pandemiebedingt fand die Sitzung auf Abstand mit ca. 20 Personen im großen Plenarsaal der Bezirksregierung Köln statt.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Fraktionsmitglieder, die  aus den Gebietskörperschaften des gesamten Regierungsbezirks Köln gekommen waren, führte Fraktionsvorsitzender Reinhold Müller in die Themen des Regionalrates und vor allem die wesentlichen aktuellen Projekte, wie die Umgestaltung des Rheinischen Reviers und die Neuaufstellung des Regionalplans ein.

Konkret wurde es dann mit einem Vortrag der Mitarbeiter des Dezernates 32 der Bezirksregierung, Frau Hoff und Herrn Schläger, die den aktuellen Verfahrensstand und die Systematik des Regionalplans erläuterten.

 

Die intensiven Nachfragen der neuen Fraktionsmitglieder zeigen deutlich, dass ein großes Interesse an der Arbeit des Regionalrates besteht. Zum Abschluss fand noch ein kurzes Fotoshooting für die Bilder auf der Homepage der Fraktion statt. Die FDP-Fraktion dürfte damit für die kommenden Herausforderungen gut aufgestellt sein.