Der Regierungsbezirk Köln

Bildquelle: Bezirksregierung Köln
Bildquelle: Bezirksregierung Köln

Der Regierungsbezirk Köln bildet zusammen mit dem Regierungsbezirk Düsseldorf den rheinischen Teil Nordrhein-Westfalens und zugleich dessen südwestlichen Grenzbereich.

Er grenzt an die Niederlande und Belgien sowie an Rheinland-Pfalz und die Regierungsbezirke Arnsberg und Düsseldorf. Die zentrale großräumige Lage des Regierungsbezirks in Europa, die erhebliche Entwicklungsdynamik des Raumes und die Stellung der Oberzentren Köln und Bonn sowie ihres Umlandes als Teil der europäischen Metropolregion zeichnen den Regierungsbezirk als guten Standort im europäischen Wettbewerb aus.

Mit einer Fläche von 7.365 km² ist der Regierungsbezirk Köln nach Arnsberg der größte Nordrhein-Westfalens. Mit 4,2 Millionen Einwohnern steht er bei der Besiedlungsdichte in Nordrhein-Westfalen und auch in ganz Deutschland nach Düsseldorf an zweiter Stelle.

Der Regierungsbezirk Köln setzt sich aus 8 Kreisen, 4 kreisfreien Städten und 95 kreisangehörigen Gemeinden zusammen.

(Quelle: Bezirksregierung Köln)